Der Osterhase, das ungerechte Wesen

Die Kinder freuen sich auf Ostern fast annähernd so sehr wie auf Weihnachten. Wochen vorher fangen sie an Ostereier zu bemalen. Sie dekorieren Sträucher, drinnen so wie draußen. Wenn wir mit dem Rad durchs Viertel fahren kreischen sie bei jedem geschmückten Baum kein bisschen weniger begeistert als vor Weihnachten über diverse Weihnachtsbeleuchtung. Ostern ist ein Fest. Da sammelt man Ostereier die versteckt sind. Bei jedem gefundenen Ei freut man sich tierisch. Auch wenn das Wetter Erwachsenen die Laune trübt, den Kindern nicht.

Emil und Ida schlafen an Ostern nicht lange, gerade WEIL Ostern ist und sie sind aufgeregt. Sie haben kleine Filztaschen, die wie Häschen aussehen, und die nur an Ostern aus der Kommode geholt werden. Allein das Herumtragen der Taschen sorgt für Aufregung. Paul, der schon um halb sechs aufgestanden ist um zur Arbeit zu gehen, hat alle Eier im Garten verteilt. Die Kinder stehen an der Tür zum Garten und sind aufgeregt. Emil sieht eines schon durchs Fenster und ist kaum noch zu halten. Sie stürmen heraus und suchen.

Emil und Ida suchen an Ostern Ostereier. Die der Osterhase gebracht hat. Das ist die Geschichte die sie kennen. Emil stellt nicht viele Fragen. manchmal glaube ich, weil er Angst vor den Antworten hat. Ob er weiß, dass wir die Eier verstecken? Wenn es so ist, dann will er es nicht wahrhaben.

In der Küche duftet es nach Hefezopf und gekochten Eiern, ich trinke heißen Kaffee und die Kinder teilen ganz gerecht ihre gesammelten Eier auf. „Sooo viele, Ida, guck!“ sagt Emil. Ida strahlt. So sieht Ostern aus.

Aber der Osterhase, das ungerechte Wesen, der hat anscheinend keine Lust mehr auf das ewige Eier verstecken. Er will mehr! Er möchte Teil dieser bunten Konsumwelt sein und fängt an mehr als Eier zu verstecken. Er versteckt auch nicht mehr das ein oder andere Pixi Buch oder Matchbox Auto. Er versteckt Geschenke. Große Geschenke. Und wie soll man das jetzt erklären?

Der Osterhase bemalt die Eier ganz sorgfältig Zuhause. Es ist nicht ganz klar, ob es mehrere gibt, oder nur einen. Aber da sammelt er auch die ganzen Schokoladeneier und verteilt sie dann. Wo er die her hat? Weiß nicht. Aber wo hat er bloß all die Riesen-Traktoren, die Fahrräder und Playmobil Häuser her? Hat er die in seiner kleinen, muckeligen Hasenhöhle so lange untergestellt? Oder da gar selbst angefertigt?

Mir ist es ziemlich egal wo er die her hat. Aber meinen Osterzauber machen sie leider kaputt. Wie soll ich meinen Kindern erklären, warum er ihnen nur die Eier bringt? Die Eier, über die sie sich maßlos gefreut haben. Welchen Stellenwert haben die jetzt, wo man erfährt, dass andere Kinder nicht nur Eier bekommen haben, sondern Geschenke jedweden Ausmaßes?

Ja, ich finde ihn extrem ungerecht, den Osterhasen. Erst wollte er es richtig machen und macht meine Kinder glücklich mit ihrer Eiersuche und ihren kleinen Häschen-Filztaschen. Und dann vermittelt er ihnen ein ungutes Gefühl. Mag er sie nicht? Mag er sie weniger als die anderen Kinder die Geschenke bekommen haben? Wie soll ich das erklären? Und wie soll ich erklären, dass sie sich mehr über die Eier gefreut haben als wahrscheinlich so manches Kind über das Hundertste Geschenk?

Osterhase, du machst mich traurig. Was willst du von uns? Das wir auch mit aufspringen und Geschenke verpacken, die größer sind als unsere Kinder selbst? Macht es dich nicht mehr glücklich nur zuzusehen wie begeistert sie nach den Eiern suchen? Wenn dir das nicht reicht, mag ich dich nicht mehr. Denn eine Welt die nur noch aus Geschenken und Konsum besteht, die nervt mich. Und ganz ehrlich? Glücklicher macht sie auch nicht!

(Die Bilder sind aus dem letzten Jahr, weil ich bei dem schlechten Wetter vergessen habe zu fotografieren.)

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s