Mein Papa, ….

IMG_2028

Habe ich schon mal erwähnt, dass mein Vater ein ganz fieser Knochen ist? Jemand, der einen ganz subtil – und manchmal weniger subtil – auf Dinge hinweist, die man gerade gar nicht hören möchte?

Und das ich mir gerne mal die Frage stelle: Warum sind meine Eltern eigentlich NIE laut geworden? Kann es tatsächlich daran liegen, dass meine Brüder und ich ganz vorbildliche, brave, stille und wohl erzogene Kinder waren oder was zur Hölle haben die sonst anders gemacht? In meiner Erinnerung waren meine Eltern nie laut, nicht einmal. Ich kann mich zumindest nicht daran erinnern. Warum werde ich dann ständig laut?

Mein Vater jedenfalls, der wird abgöttisch geliebt. Von allen – durch die Bank. Von seinen eigenen Kindern, seinen Enkelkindern und auch gerne von völlig fremden Kindern. Und – was richtig fies ist – der macht immer alles richtig und man selbst steht dann da und fasst sich an die Nase und denkt: Mist, Papa, mach doch auch mal Fehler!

Also, mein Vater jedenfalls sagt immer, er mischt sich nicht ins unsere Erziehung ein. Also die, die meine Brüder und ich so praktizieren. Macht er auch nicht. Aber dann darf man auch das Erziehungsthema nicht ansprechen. Manchmal passiert das aber doch. So wie gestern. Da habe ich ihm beleidigt wie ein kleines Mädchen erzählt, dass ich schlechte Laune habe, weil ich mich mit Emil gestritten habe. „Warum?“ fragt mein Vater. “ Weil ich ihm vorgelesen habe, mit Kakao und Kuscheldecken und dann sagt Emil auf einmal, er möchte lieber Ipad gucken. Ipad! Wie ich dieses blöde Ipad hasse!“ murre ich. (Und man muss dazu sagen, dass einzige, was Emil auf dem Ipad gucken darf ist die „Sendung mit der Maus“ App und seitdem weiß Emil ALLES auf der Welt. Definitiv jedenfalls mehr als ich…).“Na und?“ fragt mein Vater. „Soll er lügen?“

Ja, soll er das? Natürlich nicht. Wir suchen nach Bestätigung für das was wir tun. Wir brauchen irgendwie manchmal auch Unterstützung, gerade dann, wenn es laut wird, dann, wenn wieder einer schreit, dann, wenn Paul wieder nur arbeitet und ich mich allein gelassen fühle. Dann muss ich jemanden anrufen. Und dann möchte ich, dass derjenige sagt: Man, kann ich total verstehen!

Macht mein Vater aber nicht. Der sagt, was er denkt und mein Vater ist mit seinen Gedanken IMMER auf der Seite der Kinder. Die haben immer erst mal Recht, und verdammt, in diesem Falle ist es ja auch so. Soll Emil lügen? Natürlich nicht. Ich will das er Dankbarkeit zeigt, die Zeit mit mir genießt und nicht statt dessen Wünsche entwickelt, die mit unserem Ipad zu tun haben. Mein Vater denkt wie ein Kind.Natürlich nicht die ganze Zeit, aber er kann das. Er verurteilt die Kinder nie, wenn sie bockig oder stur sind, wenn sie keine Jacken anziehen wollen oder Badewasser lieber aus der Wann schütten, als hinein. Er kann auch nein sagen, aber er kann sie immer verstehen.

Ich wäre gerne wie mein Vater. Oder wie meine Mutter. Die hat immer zwei Stunden vom Kindergarten bis nach Hause in Kauf genommen und zugesehen, wie wir jeden Stein aufgehoben haben und uns nie gedrängt schneller zu gehen. Im Grunde sind meine Eltern eine Art Attachment Parenting Familie der ersten Stunde und mein Vater ein innerer Jesper Juul – und von dem will man auch nicht ständig die klugen Ratschläge hören, wenn man gerade mal wieder gegen sein Erziehungskonzept verstösst. Hinterher aber resümiert man und sagt sich, ja, Recht haben sie, der Papa und der Jesper Juul. Aber ich bin eben auch nur ein Mensch. Und zum Glück einer, der von seinem Papa sehr geliebt wird.

 

Advertisements

One thought

  1. Ich lese mit Tränen in den Augen. ..und kann nur sagen, was einem sonst immer die alten Omis raten: genieß es! Meine Mutter ist im Sommer gestorben und damit dramatischerweise auch die Oma meiner Kinder…ich weiß nicht was schlimmer ist… 😦
    Also genieß bitte jedes Zusammensein von Enkeln und Großeltern, jedes Toben, Lachen, Vorlesen, eigene Kindheitserinnerungen die wieder auftauchen, jede „Verschwörung“ gegen dich…es ist so toll und die Lücke riesig wenn sie fehlen.
    Viele liebe Grüße ❤

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s